Räume aufmessen: es wird konkret-o-meter!

Gesternvormittag haben wir uns mit Innenarchitektin Nicola Mirus vor Ort getroffen und anschließend die Räume gaaanz genau aufgemessen. Das sah dann so aus:

Dirk hat uns ein Lasermessgerät ausgeliehen, das war sehr praktisch. Aaron, der in ein Architekturbüro arbeitet, hat mit den Maßen am selben Tag noch eine detaillierte Skizze der Räume angefertigt und ein 3D-Modell in Sketchup gebaut.

Jetzt können wir anfangen Sachspenden ab/zu zu sagen und gezielter die Einrichtung zu planen. Vielen Dank für euere (spontane) Hilfe!

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.